Sofar ME 3000 SP Energiemanager für 48V Speicher mit Wlan

Produktinformationen "Sofar ME 3000 SP Energiemanager für 48V Speicher mit Wlan"
Die Geräte sind lagermäßig da und können am Tag der Bezahlung verschickt werden.

Der Sofar ME3000SP wird direkt mit einer Phase des Hausnetzes verbunden (Empfohlen über eine eigene Sicherung 16A).
Es liegen zwei Stromsensoren bei. Ein Stromsensor wird direkt am Hauszähler um einer Phase angeklemmt. Dabei ist es egal ob vor oder nach dem Hauszähler.
Die andere Stromsensor wird um die Phase der PV Einspeisung geklemmt um den erzeugten Strom zu messen. 
So wird zumindest auf einer Phase eine Nulleinspeisung realisiert.

Will man 3 Phasen des Hauses überwachen - was sinnvoll ist - damit man eine richtige Nulleinspeisung realisieren kann, benötigt man 2 weitere Stromsensoren und die notwendigen Anschlussklemmen, die aber zusätzlich erworben werden müssen. TYP SCT016 120A/40mA.

Arbeitsweise:
Der Sofar erkennt über die Sensoren, ob überschüssiger Strom aus der PV-Anlage vorhanden ist und nutzt diesen zum Laden der Batterie. Ist der Verbrauch im Haus höher als die Produktion aus der PV-Anlage, wird Strom aus der Batterie entnommen und auf eine Phase im Hausnetz eingespeist. Das Gerät regelt auf Nulleinspeisung bzw. Nullbezug. 
Wissenswert ist, dass ein Hauszähler immer alle 3 Phasen bilanziert. Das hat für Sie Vorteile: Wir auf einer Phase 500W entnommen und auf einer anderen 500W eingespeist, haben Sie genau 0 Verbrauch. Somit ist es möglich mit diesem Gerät tatsächlich Nulleinspeisung und Nullverbrauch zu realisieren obwohl es nur an einer Phase angeschlossen ist.

Einfache Montage und Inbetriebnahme: Es genügt den Sofar mir Phase, Null und Erde mit dem Hausnetz zu verbinden. Es müssen keine Kabel aufgetrennt werden wie bei anderen Inverter Lösungen.

Über die APP lässt sich auch von Unterwegs die Funktion des Gerätes und die Leistung der Photovoltaikanlage komfortabel überwachen.

Notstrom Funktion:
Wenn das Netz ausfällt, kann man über den Extraanschluss des Sofar max. 3000W entnehmen, bis der Akku leer ist.
Dieser Anschluss hat im Normalbetrieb keine Spannung und wird erst aktiviert, wenn der Netzstrom ausfällt.
D. h. eine vollständige Notstrom Funktion ohne Ausfall kann man kaum realisieren. Trotzdem ist diese Variante was Investitionen und Installation Aufwand betrifft hervorragend geeignet. Bei Netzausfall steckt man einfach die wichtigen Geräte an den Notstromausgang an.

ACHTUNG: Bei Netzausfall nützen Ihnen aber die PV Platten nichts, denn die Wechselrichter können nur dann Strom erzeugen, wenn auch ein Netz anliegt!! Wir haben zwei Lösungen arbeitet wie man in diesem Fall trotzdem PV Strom erzeugen kann.
Diese Informationen erhalten Sie nach dem Kauf eines Gerätes auf Nachfrage bei uns.

Unsere praktischen Erfahrungen mit diesem Gerät:
Wir selbst haben in einem Einfamilienhaus so ein Gerät installiert mit 2x 2,4kwh Akku.
Die beste Erfahrung haben wir mit Pylontech US2000C LiFePO4-Speicher 2,4kWh Akkus gemacht. Der Sofar  kann über das mitgelieferte Kabel den Akkustand genau auslesen.
Überwacht werden alle drei Phasen (mit 2 zusätzlich gekauften Stromklemmen), sowie die eingespeiste Energie, welche über 2 Hoymiles HMT 1500 erzeugt wird.

Die Installation ist wirklich sehr einfach, allerdings tut man sich eventuell etwas schwer, wenn man drei Phasen des Hauses anschließen möchte. Hier ist die Beschreibung undeutlich, weil man die drei Stromklemmen richtig installieren muss. Wenn man nicht versteht was gemeint ist, hier die Lösung: Wenn das Gerät den Strom nicht korrekt auslesen kann, muss man einfach zwei beliebige Stromklemmen tauschen. So wird dann die richtige Reihenfolge der Phasenverschiebung erreicht.

Praktisch erreicht man zwar keine tatsächliche null Einspeisung aber in unserem Fall schwankt die Einspeisung und der Verbrauch um etwa plus minus 20W.
Soweit wir wissen ist das ein sehr guter Wert und auch andere Geräte schaffen es nicht, den Verbrauch oder die Einspeisung auf null Watt zu halten.

Hinweis zu HMT 2250: setzt man diese Geräte ein wird der Strom immer auf drei Phasen eingespeist. Somit kann der Sofar über die eine Stromklemme nicht ermitteln, wie hoch der erzeugte Strom tatsächlich ist. In diesem Fall sind wir der Meinung, dass man eine null Einspeisung nicht realisieren kann. Es ist immer Voraussetzung dass der PV Strom nur auf einer Phase eingespeist wird.

Installationsempfehlung für einen Einfamilienhaus: 

1 Sofar ME3000SP
2 x 2,4kwh Akku
8 Platten ca. 400 Watt mit
2 Hoymiles HM 1500

Wir meinen, dass diese Kombination sehr gut funktioniert. Natürlich kann man den Akku beliebig vergrößern, allerdings kostet das Projekt auch deutlich mehr.